Donnerstag, 25. September 2014

Hilfe für das idea DschungelParadies Neuenmarkt

Das idea DschungelParadies Neuenmarkt (im oberfränkischen Landkreis Kulmbach) steht vor dem Aus! Aufgrund von Baumängeln sind in den letzten Jahren massive Schäden am Dach des Tropenhauses entstanden, die eine ordentliche Beheizung auf die für die in dem Haus gehaltenen Tierarten kaum noch ermöglichen. Das Bayrische Fernsehen berichtete bereits im August darüber: Baumängel - Aus für Dschungelparadies Neuenmarkt

Die exotischen Tiere sollen nun in gute Hände abgegeben werden. Die Betreiberfamilie hat jedoch die Hoffnung, dass noch ein Sponsor einspringt und das DschungelParadies gerettet werden kann. Auf der Website des DschungelParadieses findet sich der Link zu einer Spendenkampagne auf betterplace.org: Hilfe für das idea DschungelParadies Neuenmarkt


Dort wird leider deutlich, dass die Betreiber an sich schon aufgegeben haben und das Tropenhaus zukünftig z.B. als Pflegestelle für Windhunde genutzt werden soll. Es ist sehr bezeichnend, dass bereits 78 % für das Pflegenest aufgebracht wurden, für die Sanierung des Daches jedoch noch keine Spende getätigt wurde. Wer helfen möchte, kann über dieses Portal spenden. Dies sollten insbesondere die Teilnehmer meiner Tierschutzumfrage tun, die sich ja so sehr damit gebrüstet haben, jedes nur erdenkliche Tierschutzprojekt zu unterstützen. 

In diesem Fall wäre ein Verbleib der Tiere in ihrem angestammten Zuhause sicherlich das Beste. Dafür wäre jedoch eine Spende in Höhe von 250.000 Euro nötig. Zumindest etwa 100.000 Euro würden das DschungelParadies über den kommenden Winter bringen. Mit einer großzügigen Unterstützung von PETA und Co. wird man hierbei wohl leider mal wieder eher nicht rechnen können, daher erreicht diese Meldung vielleicht doch noch einen gütigen Sponsor, der den Traum der Familie und die artgerechte Tierhaltung in dem Tropenhaus vor dem endgültigen Aus bewahrt.

Wer also nicht spenden kann oder möchte, sollte trotzdem diese Meldung verbreiten, damit sie vielleicht doch noch einen solventen Gönner erreicht. Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen